Pressebericht

Hockeyabteilung

Aktualisiert am
Freitag, 02. März 2018 14:32
Webmaster

Bericht:

Foto:     KHC

 

1, 2, 3....DURCH

das war der Motivationsspruch der 2. KHC-Damen in jedem Einschwörungskreis der 2. Verbandsligarunde. Die Mannschaft (hauptsächlich aus wJA-Spielerinnen bestehend) um Spielertrainerin Daniela Schnurbusch hatte sich vor Saisonbeginn das Ziel gesteckt einen DURCHmarsch zu machen und in der nächsten Hallensaison in der 1. Verbandsliga aufzulaufen. Hochmotiviert – wenn auch zum Teil mit sehr knappem Kader - wurden vier Spieltage erfolgreich absolviert.

Der 5. Spieltag am 24.02.2018 sollte den Aufstieg bringen. Leider musste der SV Gau-Algesheim kurzfristig seine Teilnahme absagen, so dass nur ein Spiel, gegen den TSV Schott Mainz 3, ausgetragen wurde. Nach einem guten Start der Kreuznacherinnen fiel in der 3. Spielminute das 1:0 für den KHC. Leider wurde der Treffer nicht anerkannt, da die Schiedsrichter nicht gesehen haben, dass Kira Peters den Ball ins Tor schob. Die leichte Verwirrung darüber nutzen die Mainzerinnen routiniert aus, konterten und gingen mit 0:1 in Führung. Erst in der 15. Spielminute konnte erneut Kira Peters den Ball im Mainzer Tor unterbringen.

Diesmal wurde der Treffer zum 1:1 Ausgleich gewertet. Insgesamt hatte der KHC mehr Spielanteile, war aber beim Abschluss nicht sonderlich erfolgreich. Erst in der 28. Minute gelang es Lena-Marie Senft eine kurze Ecke zu verwandeln und den KHC so in Führung zu bringen. Leider konnte Mainz kurz vor Schluss noch den Ausgleichstreffer erzielen. Damit ergab sich für die Tabelle eine Punktgleichheit zwischen Rot-Weiß-Koblenz (22 Punkte in 10 Spielen) und dem Kreuznacher HC (22 Punkte aus 9 Spielen). Da nun das (ausgefallene) Spiel gegen Gau-Algesheim aufstiegsentscheidend wurde, musste der zuständige Ausschuss des Verbandes entscheiden, ob das Spiel neu terminiert wird oder gegen Gau-Algesheim gewertet wird. Die Entscheidung wurde am 28.02.2018 vom ZA getroffen und das Spiel für Kreuznach gewertet. Somit steht der KHC mit 25 Punkten aus 10 Spielen auf Platz 1 und darf nun den Meistertitel feiern.

Mannschaft 24.02.2018 (Tore):
Köhl (TW), Krajewski, Peters (1), Schnurbusch, Senft (1), Weidmann

Coach
Daniela Schnurbusch

Personen im Bild (von links)
Fee Weidmann, Charlotte Köhl, Lena-Marie Senft, Johanna Kern, Daniela Schnurbusch, Lea Krajewski und Kira Peters
Es fehlen: Angelika Seibel, Mireia Espenschied, Silja Wagner, Puja Nath und Stella Lengsfeld
 


email: Geschaeftsstelle@kreuznacher-hockey-club.de
Internet: http://www.Kreuznacher-Hockey-Club.de